Turnverein Bitburg 1911 e. V.

... die Adresse für Sport in der Region !

Get Adobe Flash player

Aktuelles

Weibliche Nachwuchs Bundesliga - Kooperation gestartet
Saarlouis Royals kooperieren mit MJC Trier und TV Bitburg


An diesem Wochenende ist die neue WNBL-Kooperation der Vereine BC Saarlouis, MJC Trier und TV Bitburg in die Vorbereitung zur kommenden WNBL-Saison gestartet. Insgesamt sind seit diesem Samstag 15 Spielerinnen der Jahrgänge 2000 bis 2003 in der Kreissporthalle in Saarlouis am Start. Ziel der Spielgemeinschaft ist es, mittel- bis langfristig junge weibliche Talente auf höchstem Niveau zu fördern und Ihnen neue Perspektiven auf den verschiedensten Leistungsebenen zu eröffnen. Zur Zeit findet das Training an den Wochenenden an den Standorten im Wechsel statt, mit dem Ziel sich am 10. und 11. Juni in Stuttgart für die kommende Saison zur Meisterschaftsrunde der WNBL zu qualifizieren.


Nach den Sommerferien wird dann die Vorbereitung für die am 8. Oktober beginnende Saison individuell und in Kleingruppen in den beteiligten Vereinen und einmal die Woche zusammen in einem gemeinsamen Training starten. Als Headcoaches konnten mit Gabriela Chnapkova und Rouven Behnke zwei erfahrene Trainer gewonnen werden, die sich nhaltlich mit dem Bundesligakader sich abstimmen werden.  

Hier der Kader: Romy Brück, Janna Dauer, Helena Eckerla, Mara Eischens-Keilen, Maja Ensch, Nina Gerten, Anouk Heyd, Finja Lui, Caroline Meier, Charlotte Pfitzner, Gina Roller, Anna Schenk, Friederieke Scherer, Nele Trommer, Franziska Wagner. 

 

Neue Kooperation Saarlouis Trier Bitburg

(Foto: A. Edelbluth)

Weitere Talente mit Interesse am Basketball, die den erforderlichen Ehrgeiz und das Können mitbringen, sind gerne willkommen. Daneben werden noch Sponsoren, denen die Förderung junger Talente am Herzen liegt, gesucht. Spenden sind ebenso willkommen.
 

Damit ist der Wunsch der Verantwortlichen des BC Saarlouis/Saarlouis Royals, zusammen mit anderen Vereinen aus der Region einen Unterbau zur Bundesliga zu schaffen, Realität geworden. Und nicht nur die Bundesliga soll und wird von dieser Kooperation profitieren. In Trier und Bitburg soll die gute bisherige gute Jugendarbeit auch noch weiter nach vorne gebracht werden. Mit dabei ist in verantwortlicher Position auch Michael Edringer, der zusammen mit Mariusz Dziurdzia die Deutsche Meisterschaft der WNBL mit der damaligen Kooperationsmannschaft Saarlouis/Trier gewonnen hat.

Hermann Paar
Head Coach Saarlouis Royals
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Cell phone: 0049 171 404 6593