Turnverein Bitburg 1911 e. V.

... die Adresse für Sport in der Region !

Get Adobe Flash player
Badminton
Basketball
Handball
Judo
Kanu
Leichtathletik
Schwimmen
Turnen
Volleyball

2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008


 

Wildwasser- und Abfahrtsrennen auf der Prüm | 18./19.10.2014

01 05 06 03 04 02

Bei herrlichem Sonnenschein und herbstlicher Stimmung fand auch in diesem Jahr das traditionelle Wildwasser- und Abfahrtsrennen auf der Prüm statt. Auf drei unterschiedlichen Streckenabschnitten der Prüm konnten Fahrerinnen und Fahrer vom Schülerbereich bis zu den Damen- und Herrenklassen das Rennjahr in einem stark besetzten Feld abschließen. Mehr als 200 Starts konnte der organisierende Verein, die Kanuabteilung des Turnverein Bitburg, mit den Sportlern aus 37 Vereinen durchführen.

Am Samstag, beim 34. Kandi-Abfahrtsrennen, war der Abschnitt zwischen Wißmannsdorf und Oberweis Schauplatz des Rennens. Hier konnten die Klassen Jugend, Junioren und Erwachsene ihr Können im Bereich Ausdauer zeigen. Für die Schüler war die etwas kürzere Strecke zwischen Brecht und Oberweis zu absolvieren. Am Sonntag konnten sich die Fahrerinnen und Fahrer beim 41. Bitburger Wildwasserrennen ab der Jugendklasse auf einer Sprintstrecke in den Irreler Wasserfällen beweisen. Das Schülerrennen fand zwischen Irrel Marktplatz und Menningen statt. Folgende Ergebnisse konnten die heimischen Kanuten aus Bitburg erlangen (Gesamtrang, Rheinland-Pfalz-Meisterschaft, Süddeutsche Meisterschaft):

Joshua Klankert (K1 männl. Schüler B): Platz 2, 1. RLP, 1. SDM
Mattes Gangolf (K1 männl. Schüler B): Platz 8, 2. RLP
Josef Weber (K1 männl. Jugend): Platz 4, 1. RLP, 3. SDM
Lennart Gangolf (K1 männl. Jugend): Platz 10, 3. RLP
Lukas Brücker (K1 männl. Jugend): Platz 11
Franziska Sonnen (K1 weibl. Jugend): Platz 5, 1. RLP, 3. SDM
Daniel Kettemann (männl. Junioren): Platz 12, 1. RLP

Am Sonntag wurden bei den Schülern folgende Plätze erreicht:
Männl. Schüler B: 1. Joshua Klankert, 4. Mattes Gangolf und 10. Simon Baatz  
Männl. Schüler C: 7. Dominique Green
Weibl. Schüler C: 4. Elisa Klankert

Die besten Zeiten beim Sprint-Rennen in den Irreler Wasserfällen konnten bei den Damen mit 58,20 Sek. Alke Overbeck vom PSV Braunschweig und bei den Herren mit 54,01 Sek. Björn Barthel vom LKC Ludwigshafen erzielen.

 

 

Abfahrtsrennen "Criterium de l´Alzette" | 12.10.2014

Alzette Das luxemburgischen Traditionsrennen „Criterium de l´Alzette“, das nunmehr zum 37. Mal vom „Kayak Club Hesperange“ veranstaltet wurde, hat das 12-köpfige Team der Kanuabteilung des Turnvereins Bitburg in diesem Jahr klar für sich entschieden. In der Gesamtwertung erreichte das Team deutlich den ersten Platz und konnte mit Stolz den Siegerpokal für Bitburg sichern. Für einige im Team war es das erste Rennen - ein spannender und erfolgreicher Einstieg.

 

 

Abfahrtsrennen Warche | 28.09.2014

w01 w02 w03 w04 w05 w06

 

 

Rheinland-Pfalz-Meisterschaften im Kanurennsport | 13./14.09.2014

01 02 03 04 05 06

Am vergangenen Wochenende fuhr die Kanuabteilung des TV Bitburg zur großen Herbstregatta nach Kaiserslautern-Gelterswoog. Die traditionsreiche Regatta war auch gleichzeitig Austragungsort der diesjährigen Landesmeisterschaften Rheinland-Pfalz im Kanurennsport. Neben ca. 25 teilnehmenden Vereinen, war auch der TV Bitburg mit einer 8-köpfigen Jugendabteilung zu einem ihrer Saisonhöhepunkte angereist.

Schon am frühen Samstagmorgen konnte man die ersten Erfolge vermelden, als sich sowohl Josef Weber, als auch Lennart Gangolf souverän für ihre Endläufe der männlichen Jugend qualifizierten. Die einzige mitgereiste Kanutin, Franziska Sonnen, beendete ihr stark besetztes Rennen über 500 m mit einem guten 6. Platz. Als drittplatzierter bei den RLP-Meisterschaften der männlichen Jugend, musste sich Josef Weber der Konkurrenz knapp geschlagen geben. Joshua Klankert erkämpfte sich den 2.Platz bei den Rheinland-Pfalz-Meisterschaften in der Altersgruppe der 12-jährigen und auch in der Altersgruppe der 11-jährigen darf sich Mattes Gangolf nun Vize-Rheinland-Pfalz-Meister nennen. Am Nachmittag erfuhren sich Josef Weber und Daniel Kettemann im K2 der Herren Junioren einen beachtlichen 2. Platz in der RLP-Meisterschaft.

Der Sonntag fing ebenfalls erfolgreich an. So konnten Mattes Gangolf und Joshua Klankert sich ihren 2. Vize-Meistertitel sichern und spurteten zusammen im K2 auf Platz 2 der RLP-Meisterschaften. Den späteren Lauf der Regatta, mit bundesweiter Beteiligung, konnten die beiden mit einem 3. Platz erfolgreich beenden. Mattes Gangolf führte zwischenzeitlich sein Regatta-Rennen an, musste dann aber wegen gesundheitlicher Beschwerden zurückstecken und wurde dennoch guter Vierter. Josef Weber, Lennart Gangolf, Tim Quint und Lukas Brücker zeigten eine klasse Teamarbeit in ihrem Vierer-Kajak und fuhren mit dieser tollen Mannschaftsleistung auf den 3. Platz der RLP-Meisterschaften. Auch das am Nachmittag stattfindende bundesoffene Regatta-Rennen, konnten die vier abermals mit einem hervorragenden dritten Platz beenden. Ebenfalls einen 3. Platz in der Rheinland-Pfalz-Meisterschaft sicherte sich Daniel Kettemann bei den Herren Junioren. Zum Abschluss gab es noch einen 200m-Sprint der männlichen Jugend, wo sich Josef Weber in einem dichten Feld, den 6. Platz sicherte.

Mit insgesamt 9 Podiumsplätzen, war dies ein sehr erfolgreiches Wochenende der Kanuten des TV Bitburg.

 

 

Agger-Abfahrtsrennen | 07.09.2014

01 05 02 08 04 03

Bereits zum 23. Mal veranstaltete der KCD Siegburg sein traditionelles Wildwasser-Abfahrsrennen auf der Agger welches inzwischen einen festen Platz im Terminkalender der Bitburger Wettkampfkanuten einnimmt. Und die Teilnahme für die mit insgesamt 7 Sportlern anreisende Kanuabteilung des TV Bitburg sollte sich lohnen. Ein zweiter Platz, drei dritte Plätze und ein erster Platz im Mannschaftsrennen sprangen dabei heraus. Die Ergebnisse im Einzelnen:

Männl. Schüler B: Joshua Klankert - Platz 3, Mattes Gangolf - Platz 5, Niklas Ernst - Platz 10
Weibl. Jugend: Franziska Sonnen - Platz 3
Männl. Jugend: Josef Weber - Platz 2, Lennart Gangolf - Platz 4
Männl. Junioren: Daniel Kettemann - Platz 3
Schüler Mannschaft: Gangolf/Klankert/Ernst - Platz 8
Junioren Mannschaft: Weber/Kettemann/Gangolf - Platz 1

 

 

Sault-Brénaz | 27.07-03.08.2014

01 02 03 04 05 06

Ein einwöchiges Wildwasser-Camp in Sault-Brénaz in der Nähe von Lyon haben 22 Kanuten des TV Bitburg mit Spaß und viel sportlichem Engagement absolviert. Auch wenn das Wetter an zwei Tagen nicht so recht mitspielen wollte und den Wildwasserkanal teilweise zu einem Stausee werden ließ, war die Fahrt nach Frankreich mal wieder eine gelungene Sache. Denn unter den idealen Trainingsvoraussetzungen in unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen konnten sowohl die jüngsten Einsteiger wie auch die Fortgeschrittenen ihre individuellen Kenntnisse und Techniken verbessern. Sieben Erwachsene sowie 15 Kinder und Jugendliche waren vollauf begeistert und freuen sich bereits jetzt auf das kommende Jahr. Hoffentlich können wir das Gelernte bei guten Wasserständen im Winter auf den Flüssen und Bächen der Eifel anwenden.

 

 

Bitburger Kanuten absolvieren Wildwassertraining | 18.-22.06.2014

02 06 10 12 16 18

15 Mitglieder der Kanuabteilung des TV Bitburg haben in Saulgrub/Bayern an einem Wildwasser-Trainingscamp teilgenommen. Von dem kleinen Ort in der Nähe von Garmisch-Partenkirchen aus, startete die Gruppe zu verschiedenen Flüssen in den österreichischen Alpen. Die bereits erworbenen Techniken sowie die Kenntnisse über das sichere Verhalten im Wildwasser konnten dort weiter eingeübt und vertieft werden. Auf der oberen Isar, dem Rißbach sowie auf zwei unterschiedlich anspruchsvollen Abschnitten des Inn waren die Kajakfahrer des Turnvereins Bitburg auf klarem und kühlem Alpenwasser fast 50 Kilometer unterwegs.

 

 

Werrafahrt der Senioren | 12.-19.06.2014

01 02 03 04 05 06

Im Juni starteten wir zu unserer jährlich stattfindenden, einwöchigen Paddeltour. In diesem Jahr hatten wir uns die Werra ab Gerstungen bei Eisenach bis zu ihrem Zusammenfluss mit der Fulda bei Hann. Münden vorgenommen. Mit neun Teilnehmern gingen wir auf die Reise. Glück hatten wir in der Woche ab dem 12. Juni mit dem Wetter. Die Temperaturen waren sehr angenehm und es gab fast keinen Regen. Außer paddeln standen Besichtigungen auf dem Plan. Auffällig war das die Häuser in den Städten und Dörfern in ihrer Fachwerkbauweise erhalten waren. Unser Fahrtbeginn lag in Thüringen und wir passierten in den folgenden Tagen einige Male die Grenze nach Hessen - die Spuren der ehemaligen Grenze zwischen Ost- und Westdeutschland waren mancherorts noch sichtbar. Wir beendeten die Reise in der bekannten Stadt Hannoversch Münden in Niedersachsen.

 

 

Mainzer Kanuregatta 2014 | 18.-22.06.2014

mainz01 mainz02 mainz03 mainz04 mainz05 mainz06

 

 

Monschauer Wildwasserrennen

monschau2014Am Sonntag, dem 30. März wurde auf der Rur bei Monschau das 59. Monschauer Wildwasserrennen ausgetragen. Für den TV Bitburg ging Josef Weber in der Jugendklasse an den Start und erreichte in einem stark besetzten Rennen einen hervorragenden 5. Platz. Die besondere Herausforderung für ihn bestand in seiner Erstbefahrung des sogenannten „Favoritentöters“, einem verblockten Wehr kurz nach dem Start am Monschauer Markt. Josef Weber meisterte diese Stelle mit viel Mut und Selbstbewusstsein – ein toller Erfolg beim hochrangig besetzten Wettbewerb.

 

 

Erfolgreicher Saisonauftakt der Bitburger Kanuten

01Mit sehr großem Erfolg hat eine Mannschaft der Kanuabteilung des TV Bitburg am Samstag, 22. März 2014, am Kajak-Wildwasser-Rennen des Kanu-Club Hesper in Bourscheid/Luxemburg teilgenommen.
Beim international besetzten Rennen mit Mannschaften aus Luxemburg, Belgien, Frankreich und Deutschland konnten die Bitburger in den Einzelrennen drei erste und zwei zweite Plätze "erpaddeln". In der Gesamtwertung erreichte der TV Bitburg somit einen hervorragenden 2. Platz - ein gelungener Auftakt in die Paddelsaison. Im Gruppenbild v.l.n.r.: Lukas Brücker, Joshua Klankert, Franziska Sonnen, Mattes Gangolf, Trainer Martin Vogler und Josef Weber.

 

← Kanu: Archiv 2015
Kanu: Archiv 2013